Skip to content.
Autor: Heidi Kabel

Heidi Bertha Auguste Kabel, verheiratete Mahler (* 27. August 1914 in Hamburg; † 15. Juni 2010 ebenda), war eine deutsche Volksschauspielerin, Hörspielsprecherin und Sängerin, die auf Hochdeutsch und Plattdeutsch spielte.


Quelle: Wikipedia (Stand: 2022-07-04)
Falsche Zitate:
  1. »Die verbotenen Früchte sind die Leckersten.« - Heidi Kabel (Rating:
    0
    )
  2. »Nicht alles ist gut, was uns zugute kommt.« - Heidi Kabel (Rating:
    0
    )
  3. »Schwarzbraun ist die Haselnuss« - Heidi Kabel (Rating:
    0
    )
  4. »Mann, sind die dick, Mann!« - Heidi Kabel (Rating:
    0
    )
  5. »There is no business like show business.« - Heidi Kabel (Rating:
    0
    )
  6. »Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts.« - Heidi Kabel (Rating:
    0
    )
  7. »Die Ausnahme bestätigt die Regel.« - Heidi Kabel (Rating:
    0
    )
  8. »Was der liebe Gott vom Gelde hält, kann man an den Leuten sehen, denen er es gibt.« - Heidi Kabel (Rating:
    0
    )
  9. »Die Kunst des schönen Gebens wird in unserer Zeit immer seltener, in demselben Maße, wie die Kunst des plumpen Nehmens, des rohen Zugreifens täglich allgemeiner gedeiht.« - Heidi Kabel (Rating:
    0
    )
  10. »Ich sehe was, was du nicht siehst.« - Heidi Kabel (Rating:
    0
    )
  11. »Bei uns wird Gleichberechtigung groß geschrieben.« - Heidi Kabel (Rating:
    0
    )
  12. »Ich würde mich schämen, wenn wir in der Krise Staatsgeld annehmen würden.« - Heidi Kabel (Rating:
    0
    )
Die auf dieser Seite präsentierten Informationen sind nicht notwendigerweise korrekt. Wenn Du einen Fehler gefunden hast, kontaktiere uns bitte. Danke :)
Fehler melden