Skip to content.
Autor: Das Känguru

Die Känguru-Chroniken sind vier Textsammlungen des deutschen Autors, Liedermachers und Kabarettisten Marc-Uwe Kling. Der Begriff steht pars pro toto für alle vier bisher erschienenen Sammlungen, obwohl tatsächlich nur der erste Band Känguru-Chroniken heißt. Der Verlag vermarktet alle Bände hingegen unter dem Titel Känguru-Werke. Erste Texte wurden zunächst ab 2008 im wöchentlichen Podcast Neues vom Känguru beim Berliner Radio Fritz gesendet. 2009 erschien eine erste Auswahl in Buchform unter dem Titel Die Känguru-Chroniken: Ansichten eines vorlauten Beuteltiers im Berliner Ullstein Verlag.


Quelle: Wikipedia (Stand: 2022-06-19)
Falsche Zitate:
  1. »Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf.« - Das Känguru (Rating:
    3
    )
  2. »Dies ist mein Leib, der für euch hingegeben wird.« - Das Känguru (Rating:
    1
    )
  3. »Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.« - Das Känguru (Rating:
    0
    )
  4. »Die Altersweisheit gibt es nicht. Wenn man altert, wird man nicht weise, sondern nur vorsichtig.« - Das Känguru (Rating:
    0
    )
  5. »Lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren!« - Das Känguru (Rating:
    0
    )
  6. »Was ist das? Das ist blaues Licht. Und was macht es? Es leuchtet blau.« - Das Känguru (Rating:
    0
    )
  7. »Der Mann zwei Pandas Plitschplatsch 13 Sand Augen zu Bumm« - Das Känguru (Rating:
    0
    )
  8. »Eine Diskussion mit dem Regisseur beginnen Schauspieler immer dann, wenn sie den Text nicht kennen.« - Das Känguru (Rating:
    0
    )
  9. »Die Proletarier haben nichts zu verlieren als ihre Ketten.« - Das Känguru (Rating:
    0
    )
  10. »Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.« - Das Känguru (Rating:
    0
    )
  11. »Aus großer Kraft folgt große Verantwortung!« - Das Känguru (Rating:
    0
    )
Die auf dieser Seite präsentierten Informationen sind nicht notwendigerweise korrekt. Wenn Du einen Fehler gefunden hast, kontaktiere uns bitte. Danke :)
Fehler melden